Bujendorfer Blitzstart gegen den TSV Lepahn

shz.de von
06. November 2018, 21:41 Uhr

Die Bujendorfer Spielvereinigung ist wieder in der Spur. Nach den Niederlagen in Heringsdorf und gegen den SC Cismar feierte der Spitzenreiter der A-Klasse einen 4:1(3:1)-Sieg gegen den TSV Lepahn.

Nach zwei Minuten schoss Marcel Kramp das 1:0. Fynn Danger glich zum 1:1 aus (10.). Nach Foul an Jannick Stranger gab es einen Elfmeter, den Kramp zum 2:1 verwandelte (34.). Nur zwei Minuten später erhöhte Kramp auf 3:1 (36.). Nach der Pause kassierten die Gäste gleich zwei Gelb-Rote Karten (67., 76.). Ole Schröder markierte mit dem 4:1 den Endstand (84.). „Der Sieg geht in Ordnung und hätte durchaus etwas höher ausfallen können“, sagte der Bujendorfer Trainer Andreas Pump.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen