zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

13. Dezember 2017 | 08:48 Uhr

Bürgerpreis für Susanne Naue

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 24.Dez.2013 | 00:31 Uhr

Der Sozialausschuss hat am 20. November entschieden, dass die langjährige Vorsitzende des Kulturkreises, Susanne Naue, den Bürgerpreis der Gemeinde Malente für das Jahr 2013 bekommt. Wenige Tage nach der Entscheidung starb die designierte Preisträgerin. Zum Neujahrsempfang der Gemeinde am 11. Januar um 11 Uhr im Haus des Gastes wird Susanne Naue posthum geehrt. Sie erhält den Bürgerpreis für ihre ehrenamtlichen Verdienste und Tätigkeiten. Die Laudatio wird Bürgervorsteher Rainer Geerdts halten. Anschließend wird er Urkunde und Bürgerpreis an Angehörige von Susanne Naue übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen