Büdelbasteln im Neustädter Museum

büdelbasteln

von
16. Oktober 2014, 12:24 Uhr

Ob Geldsack oder Essensbeutel, der mittelalterliche „Standardlederbeutel“ ist leicht gemacht und sieht toll aus, sagt Reiner Liebentraut. Am Samstag, 25. Oktober, erklärt und zeigt der Experimentalarchäologe im Museum Zeittor, wie die Menschen im Mittelalter diese Lederbeutel hergestellt haben. Und dann geht es ans Ausprobieren: Hilfsmittel sind Schere und Locheisen, mit denen das Leder bearbeitet wird. Das Beste: Die selbstgemachten Beutel werden mit nach Hause genommen. Von 11 bis 16 Uhr können Kinder ab sieben Jahren und Erwachsene mitmachen. Die Kosten für die Teilnahme am Beutel-Basteln: acht Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen