BSG Eutin verliert trotz 1:0-Führung

shz.de von
13. August 2015, 11:35 Uhr

Die BSG Eutin kehrte in der Fußball-Kreisliga mit einer 1:3(1:1)-Niederlage vom SV Neukirchen zurück. „Insgesamt ist das Ergebnis gerecht, aber zu hoch ausgefallen“, meinte Co-Trainer Frank Lunau.

Die Eutiner fanden gut in das Spiel und dominierten die erste halbe Stunde. Der verdiente Lohn war der Führungstreffer durch Paul Preuß in der 30. Minute. Nach diesem Tor wurde Neukirchen jedoch immer stärker und glich noch in der ersten Halbzeit durch Mathias Ruske aus. Die Gastgeber drückten auch im zweiten Durchgang, während die BSG zu zaghaft agierte. Die Entscheidung fiel mit einem Doppelschlag in der 68. und 72. Minute durch Linus Sehne und Alexander Kortz. „Für uns war mehr drin, aber wir waren zu grün“, sagte Lunau.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen