BSG Eutin verliert ohne fünf Stammspieler

shz.de von
20. September 2015, 17:39 Uhr

Die BSG Eutin kehrte in der Fußball-Kreisliga mit einer 1:6(0:1)-Niederlage von der BCG Altenkrempe zurück. „Das Ergebnis fiel eindeutig zu hoch aus“, meinte Co-Trainer Frank Lunau.

In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Eutiner ein Chancenplus. Doch während Daniel von Baschle und Dominik Palazzoni das Ziel verfehlten, traf der Altenkremper Marc Schaum zur Pausenführung für die Gastgeber. Mit einem Doppelschlag von Tony Böhme zu Beginn des zweiten Durchgangs war die Partie entschieden. Nach einem Eigentor von Norman Krüger und dem dritten Tor von Böhme zog Altenkrempe auf 5:0 davon, bevor Palazzoni der Ehrentreffer gelang (75.). Den 6:1-Endstand erzielte Christoph Krohn kurz vor dem Abspfiff. „In der ersten Halbzeit haben wir gut mitgehalten und hätten nach klaren Chancen in Führung liegen müssen. Am Ende konnten wir die Ausfälle von gleich fünf Stammspielern nicht kompensieren“, sagte Lunau.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen