BSG Eutin gewinnt Turnier

shz.de von
14. Februar 2017, 23:22 Uhr

Die Fußballerinnen der BSG Eutin haben das Turnier um den „10. Fortuna-Cup“ in der Plöner Schiffsthalhalle gewonnen. An dem Turnier nahmen insgesamt acht Mannschaften teil, darunter zwei Fortunenteams.

Beide Halbfinalspiele, SV Knudde 88 Giekau gegen SG Ascheberg/Kalübbe 3:2 sowie BSG Eutin gegen SV Fortuna Bösdorf „schwarz“ 7:6 wurden im Neumeterschießen entschieden. Das Spiel um den dritten Platz gewann Fortuna Bösdorf „schwarz“ mit 2:1 Toren gegen die SG Ascheberg Kalübbe. Die BSG Eutin wiederholte ihren Finalsieg aus dem Vorjahr mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg gegen Giekau. Den fünften Platz sicherte sich die SG Rönnau/Segeberg vor Bösdorf „gelb“, der SG Probstei und dem Kieler MTV II. Als Turnierleitung agierten routiniert Michael Bohrmann und Ralf Kerstan, ebenso die Unparteiischen David Voß und Klaus Stänner (beide Fortuna Bösdorf).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen