BSG Eutin beweist in der Badminton-Bezirksliga Heimstärke

Die BSG Eutin tritt in der Badminton Bezirksliga mit (hinten von links) Carsten Päch, Eric Rüder, Julius Gerdes, Florian Paasch sowie (vorne:) Sinja Böttcher und Sarah-Yvonne Störmer an.
Die BSG Eutin tritt in der Badminton Bezirksliga mit (hinten von links) Carsten Päch, Eric Rüder, Julius Gerdes, Florian Paasch sowie (vorne:) Sinja Böttcher und Sarah-Yvonne Störmer an.

shz.de von
03. November 2014, 15:16 Uhr

Die BSG Eutin hat in der Badminton-Bezirksliga erneut ihre Heimstärke bewiesen. Die Eutiner setzten sich gegen Aufsteiger VfL Oldesloe II mit 6:2 Punkte durch.

Vier Matches wurden in drei Sätzen entschieden. Souverän erspielte BSG Eutin die Punkte durch Carsten Päch/Eric Rüder gegen Dirk Howold/Sven Theilig und Florian Paasch/Julius Ger-des in den Doppeln gegen Sönke Ruge/Jens Biehler. Sarah-Yvonne Störmer/Carsten Päch gewann das Mixed gegen Corinna Prey/Sönke Ruge. Dazu kamen die Siege in den Einzeln von Eric Rüder gegen Sven Theilig, Florian Paasch gegen Dirk Howold und Julius Gerdes gegen Jens Biehler. Am Sonnabend, dem 22. November, tritt die BSG um 15.30 Uhr zum Bezirksliga-Spitzenspiel beim Tabellenführer SG Stockelsdorf/ Schwartau in Stockelsdorf an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen