zur Navigation springen

BSG Eutin auf der Suche nach einem Torjäger

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die BSG Eutin verlor in der A-Klasse beim TSV Dahme mit 0:2(0:1). Dabei erwiesen sich die Eutiner im Angriff als zu harmlos.

Mario Jagello erzielte das 1:0 (12.). In der 81. Minute schoss Jens Höppner das entscheidende 2:0. Für die BSG ist es die vierte Niederlage in Folge. Aufgrund des Punktabzugs zu Beginn der Saison stehen die Eutiner mit minus drei Zählern in der A-Klasse am Ende der Tabelle. Das große Manko in dieser Saison ist die Torausbeute.

„Uns fehlt einfach ein zuverlässiger Knipser. Der Mannschaft kann ich keinen Vorwurf machen. Wir hatten heute mehr Chancen als der TSV Dahme, doch nur wer die Tore schießt, gewinnt. Wir lassen die Köpfe nicht hängen. Spielerisch war das gut, nur die Treffer fehlen eben“, so der BSG-Trainer Heiko Müller.

Vielleicht kann Malte Haas die Flaute in der Offensive beenden. Der ehemalige A-Jugendspieler der SG Eutin/ Malente wechselte am Freitag zur BSG. Bei den Eutinern überzeugte Martin Rumpel im Tor als Vertreter für Sven Rüting. Rumpel war bei beiden Gegentoren machtlos.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen