BSG bringt einen Punkt aus Oldenburg mit

shz.de von
29. August 2015, 17:40 Uhr

Die BSG Eutin kehrte in der Fußball-Kreisliga Ostholstein mit einem Punktgewinn vom Oldenburger SV II zurück. Die Eutin verdienten sich mit einem 2:2(1:0) einen Zähler.

Die Partie war gerade mal sechs Minuten alt, als Finn Severin die Gastgeber in Führung schoss. Oldenburg hatte leichte Vorteile, konnte den Vorsprung aber nicht ausbauen. Im zweiten Durchgang kam die BSG besser ins Spiel und kippte mit einem Doppelschlag das Ergebnis. Nach dem Ausgleich von Dominik Palazzoni in der 60. Minute gelang Alexander Knappe nur zwei Minuten später das 2:1 für die Gäste. Nach dem Oldenburger Ausgleich, wieder durch Severin in der 75. Minute hatten beide Mannschaften noch Chancen auf den Siegtreffer.

„Das war insgesamt ein ausgeglichenes und sehr faires Spiel mit einem gerechten Ausgang. Wir können mit dem einen Zähler gut leben“, sagte BSG Co-Trainer Frank Lunau.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen