zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 19:58 Uhr

Brunner nimmt den Druck raus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Trainer von Eutin 08 setzt trotzdem auf einen Heimsieg heute gegen TuRa Meldorf

shz.de von
erstellt am 08.Apr.2016 | 11:49 Uhr

Eutin 08 will in der Schleswig-Holstein-Liga am heutigen Sonnabend um 14 Uhr gegen TuRa Meldorf einen Sieg einfahren. Die Eutiner laufen als Tabellenzweiter gegen den Vorletzten als klarer Favorit auf. „Wir wollen an die Leistung aus dem Neumünster-Spiel anknüpfen, aber mit einem besseren Resultat den Platz verlassen“, sagt Trainer Hans-Friedrich „Mecki“ Brunner.

Der Coach will den Druck von der Mannschaft nehmen. „Natürlich waren die letzten Resultate enttäuschend, aber wir stehen immer noch auf dem zweiten Tabellenplatz und haben alles selbst in der Hand“, weiß Brunner. Ein Blick auf den Spielplan verrät, dass alle Mitbewerber um einen Platz in der Aufstiegsrunde noch in Eutin antreten müssen.

Die Aufgabe gegen Meldorf wird nach Meinung des Trainers nicht einfach, weil die Dithmarscher sehr kompakt auftreten werden. Da komme es darauf an, schnell, aber gleichzeitig auch geduldig zu spielen. „Wichtig ist zudem, dass das Mittelfeld schnell nachrückt, um Florian Stahl in Position zu bringen“, sagt Brunner, der außerdem fordert, die individuellen Fehler zu minimieren. „Unsere Abwehr stand zuletzt sehr gut, das soll so bleiben. Es wäre schön, wenn wir in Führung gehen und damit Selbstvertrauen und die Sicherheit finden“, meint der Trainer.

Er muss auf jeden Fall auf den gesperrten Jannik Niebergall verzichten. Fragezeichen stehen hinter Florian Sax, der an einem fiebrigen Infekt leidet und Julian Brauer, der mit Rückenproblemen kämpft. Dafür steht Kevin Hübner, dessen Rotsperre abgelaufen ist, wieder zur Verfügung. Ob Lasse Leinweber und Philipp Schümann wieder in der zweiten Mannschaft spielen werden, steht noch nicht fest. Beide konnten aus beruflichen Gründen nur eingeschränkt trainieren. „Sie müssen Spielpraxis sammeln. In den kommenden englischen Wochen brauchen wir jeder Spieler“, sagt Brunner. Am nächsten Mittwoch, 13. April, tritt Eutin 08 um 18.15 Uhr beim PSV Neumünster an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen