zur Navigation springen

Feuer in Wangels : Brennender Traktor löst Großfeuer aus

vom

Ein Brand an einem Traktor weitet sich schnell auf eine ganze Scheune in Ostholstein aus: Das Gebäude und die Strohernte werden vernichtet.

shz.de von
erstellt am 18.Okt.2017 | 06:55 Uhr

Großalarm am Dienstagabend für die Feuerwehren in Ostholstein. Auf dem Hof Testorf in Wangels (Kreis Ostholstein) fing aus ungeklärter Ursache ein Traktor in einer Scheune an zu brennen. Das Feuer griff sofort auf den mit Stroh beladenen Anhänger über. Die ersten Einsatzkräfte waren schnell vor Ort - dennoch gelang es ihnen nicht zu verhindern, dass der Brand sich auf die ganze, mit Strohballen gefüllte Scheune ausweitete. Schnell stand der ganze Dachstuhl lichterloh in Flammen.

„Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig, da die gepressten Strohballen in der Scheune nur schwer zu löschen sind“, sagt Pressesprecher Hartmut Junge. Die Feuerwehr nutzte eine Drehleiter, um das Feuer auch von oben aus zu bekämpfen. Die Wasserversorgung sorgte für weitere Probleme an der Einsatzstelle. Immer wieder mussten die Einsatzkräfte ihre Arbeit kurzfristig unterbrechen, da kein Wasser mehr am Strahlrohr ankam. Erst durch weitere Wehren gelang es, eine stabile Wasserversorgung aufrecht zu erhalten. „Die Löscharbeiten werden sich noch bis weit in die Nacht hinziehen.“, erklärt Junge weiter.  Insgesamt waren bei dem Einsatz etwa 100 Männer und Frauen der Feuerwehren Gemeinde Wangels, Oldenburg, Lensahn, Neustadt, Mönchneversdorf und Langenhagen im Einsatz. Über die Brandursache und die Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert