Brass-Oratorium zu Anne Frank

shz.de von
08. Februar 2016, 20:04 Uhr

Mit dem kurzen Leben von Anne Frank beschäftigt sich das „Brass-Oratorium: Anne!“ in zwei Veranstaltungen in der Kern-Region. 80 Mitwirkende, darunter Blechbläser aus dem Alt-Kirchenkreis Eckernförde, bringen die Biographie des jungen jüdischen Mädchens Anne Frank auf die Bühne – am Sonnabend, 13. Februar, um 17 Uhr in der Toni-Jensen-Schule in Kiel-Dietrichsdorf, am Sonntag, 14. Februar, um 16 Uhr in der Nikolaikirche Eckernförde. Zum Programm gehören auch Texte aus Anne Franks Tagebuch sowie Zeitzeugen-Berichte. Uraufgeführt wurde das Oratorium auf dem Kirchentag in Stuttgart, seitdem läuft es bundesweit als ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung, für Völkerverständigung und Frieden. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert