Geesthacht : Brand in Strohlager: Tatverdächtige gefasst

In der Nacht zu Montag mussten die Einsatzkräfte zu einem Brand in einem Strohlager in Geesthacht (Herzogtum-Lauenburg) ausrücken.

shz.de von
22. September 2014, 14:20 Uhr

Geesthacht | In Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) standen in der Nacht zu Montag drei Lager mit rund 380 Strohballen in Flammen. Die Ermittler konnten zunächst keine Angaben zur Brandursache machen. Menschen wurden nicht verletzt.

Noch in der Nacht nahm die Polizei zwei Tatverdächtige fest. Die beiden Männer – 20 und 22 Jahre alt – sind höchstwahrscheinlich nicht für die Brände in Stormarn verantwortlich, denn die Kriminalinspektion richtete eine Ermittlungsgruppe mit vier Beamten ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen