zur Navigation springen

Feuer in Raisdorf : Brand im T-Punkt war schnell gelöscht

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde am Montagabend Schlimmeres verhindert.

Ein Feuer hat am Montagabend im T-Punkt in Raisdorf Schaden angerichtet. Die Einsatzkräfte wurden um 22.06 Uhr nach dem Anruf eines Passanten, der Rauch an der Fassade am Übergang zum Dach bemerkt hatte, alarmiert. Beim Eintreffen der 20 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Raisdorf loderten bereits Flammen aus der Fassade, sagte Gerhard Bock, Sprecher der Kreisfeuerwehr.

Ein Mitarbeiter der T-Punkt-Filiale verschaffte den Rettungskräften Zutritt zum Gebäude. Nach dem Öffnen der Zwischendecke begannen die Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten im Innenbereich. Parallel wurde die Außenfassade mit Hilfe der Drehleiter teilweise geöffnet und die Flammen schnell gelöscht.

Nach Überprüfung mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde der Einsatz gegen 23.15 Uhr beendet. Da das Feuer in der Zwischendecke entstand, geht die Feuerwehr von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Die Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Mai.2014 | 11:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen