zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 01:48 Uhr

Bosse Graper schießt das Ausgleichstor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die A-Jugend der SG Eutin/Malente trennte sich im Spitzenspiel der Fußball-Verbandsliga Süd 1:1(0:1) unentschieden vom SV Henstedt-Ulzburg und stürzte die Gäste von der Tabellenspitze. Den ersten Platz hat jetzt die SG Wilstermarsch übernommen.

In der ausgeglichenen Partie besaßen die Henstedter zwar mehr Spielanteile, die klareren Chancen erspielte sich jedoch die SG Eutin/Malente. Dennoch ging Henstedt-Ulzburg in der 18. Minute in Führung, profitierte dabei allerdings von einem Platzfehler, durch den ein Schuss unhaltbar abgefälscht wurde. Im zweiten Durchgang drückten die Gastgeber auf den Ausgleich, mussten aber bis zur Schlussphase warten. In der 83. Minute sah ein Gästespieler wegen Nachtretens gegen Mati Kober die Rote Karte. Nur zwei Minuten später zahlte sich die Überzahl aus, als Bosse Graper zum verdienten 1:1-Endstand traf.

„Aufgrund der Anzahl an Chancen war für uns sogar mehr drin, aber auch dieses Unentschieden ist gut für das Selbstbewusstsein. Wir müssen uns jetzt weiter stabilisieren und punkten“, sagte Trainer Jochen Buhrmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen