zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 04:45 Uhr

Bosau bewahrt sich alle Chancen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 05.Mai.2014 | 11:51 Uhr

Der Bosauer SV bewahrt sich mit dem 3:0(0:0) über die BSG Eutin alle Chancen auf die Meisterschaft in der A-Klasse. Der Sieg war allerdings ein hartes Stück Arbeit. Die Gäste überzeugten besonders in der ersten halben Stunde mit sicherer Abwehrleistung und guten Offensivaktionen. Doch abermals haperte es am Abschluss bei den Eutiner Akteuren. Alexander Knappe, Björn Eggers und Matti Kober agierten bis zum Bosauer Strafraum gefällig, doch der entscheidende Pass oder der zwingende Abschluss fehlten.

Nach 30 Minuten die erste Großchance für die Gastgeber. Zunächst klärte Torhüter Stefan Rüting einen Kopfball. Den Nachschuss köpfte Kristof Ohrt von der Linie. Die Bosauer festigten sich nun in der Hälfte der BSG. Marcus Beckmann und Torsten Wiktor verbuchten die besten Chancen. Nach einer Ecke von Nils Stenzel sprang der Ball gegen die Latte. Nach dem Seitenwechsel blieb es bis zur 70. Minuten ein Spiel auf Augenhöhe. Nach Zuspiel von Marcus Beckmann erzielte Innenverteidiger Gregor McDermott mit einem satten Schuss das vorentscheidende 1:0 (71.).

Die BSG machte hinten auf und drängte auf den Ausgleich. Das ermöglichte Bosau mehr Chancen. In der 85. Minute schoss der eingewechselte Dominic Kronbach das 2:0 nach Vorlage von Hans Reimers. Drei Minuten später kassierte der Torschütze die Gelb-Rote Karte (88.). „Die BSG hat uns das Leben schwer gemacht und durchaus beeindruckt. Ein Lob an den Gegner. Trotzdem ist unser Sieg nicht unverdient, denn wir hatten die besseren Chancen. Alles in allem ein schönes Fußballspiel von beiden Seiten“, sagte der Bosauer Trainer Dirk Hubert.

„Es ist schon ärgerlich, dass man trotz guter Leistung verliert. Das 0:1 war der Knackpunkt. Die Mannschaft hat gut gespielt und es ist keine Schande gegen Bosau zu verlieren. Der Sieg ist auch verdient“, resümierte der BSG-Coach Heiko Müller. Der TSV Gremersdorf gewann mit 4:1 gegen den FC Riepsdorf. Die BCG Altenkrempe besiegte Dissau mit 6:0. Es bleibt also eng
an der Tabellenspitze der
A-Klasse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen