zur Navigation springen

Bomben-Attrappe in der Klinik sollte Scherz sein

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 29.Sep.2015 | 16:34 Uhr

Mit diesen Folgen hatte er offenbar nicht gerechnet: Einen Bombenalarm hat gestern ein Mitarbeiter der Sana-Klinik Oldenburg ausgelöst, der eigentlich nur Reinigungskräften einen Schreck einjagen wollte. Der Mann hatte einen Pappkarton mit der Aufschrift „Bombe“ und herausschauenden Drähten im Flur abgestellt. Teile des Hauses wurden nach der Bomben-Meldung vorsorglich evakuiert. Seite 4

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen