zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 22:14 Uhr

Bösdorf verspielt eine 2:0-Führung

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Schleswig-Holstein-Liga: Frauen verlieren 2:4 gegen die SG Ratekau/Strand

Auch eine 2:0-Pausenführung reichte den Bösdorfer Fußballerinnen nicht, um zum Saisonauftakt in der Schleswig-Holstein-Liga erfolgreich zu sein. Nach 90 Minuten unterlag das Team von Trainer Dirk Hubert der SG Ratekau/ Strand mit 2:4(2:0). „Bis zur 70. Minute bin ich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Am Ende haben wir unsere taktische Disziplin verloren“, meinte Hubert.

Vor der Pause sahen die Fortuna-Fans einen ausgeglichenen Spielverlauf. Die Tore erzielte jedoch die Heimelf. Nachdem Torhüterin Jessica Wann zweimal ein Gegentor verhinderte, brachte Jasmin Matysiak die Bösdorferinnen in der 28. Minute per Strafstoß mit 1:0 in Führung. Vorher war Lina Beuck gefoult worden. In der 42. Minute war Beuck jedoch nicht zu stoppen. Sie nahm einen Abschlag ihrer Torhüterin auf und traf zum 2:0-Halbzeitstand.

Acht Minuten nach dem Wiederbeginn verkürzte Anna-Lena Vasel für die Gäste auf 1:2. Nach einer Stunde erkämpfte sich Sarah Jacobsen den Ball und lief allein auf das Ratekauer Tor zu. SG-Torhüterin Jelena Nogic parierte jedoch. „Das war für mich eine Schlüsselszene. Wenn wir da das 3:1 erzielen, ist die Partie gelaufen“, sagte Dirk Hubert.

Stattdessen übernahm die SG zunehmend die Initiative und erhöhte den Druck. Folgerichtig traf Alina Renitz in der 78. Minute zum verdienten 2:2-Ausgleich. Bösdorf verlor in der Defensive die Übersicht und geriet durch einen Treffer von Josefin Jegorenko mit 2:3 in Rückstand. In der Nachspielzeit erhöhten die Gäste durch Kristina Scheel auf 2:4.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2015 | 15:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen