Bodecker & Neander: Pantomimen von Weltklasse

Schüler des großen Marcel Marceau: Bodecker & Neander.
Schüler des großen Marcel Marceau: Bodecker & Neander.

von
01. September 2014, 14:39 Uhr

Das berühmte Pantomimen-Duo Bodecker & Neander kommt Sonnabend, 6. September, auf Einladung des Kulturbundes zu einer Sonderveranstaltung in das Kino Binchen. Das Programm der beiden heißt „Déjà-vu?“.

Sie haben ihr Handwerk auf der „École International de Mimodrame“ bei Marcel Marceau in Paris gelernt. Anschließend beförderte sie der Altmeister zu seinen Bühnenpartnern, und sie begleiteten ihn bis zur letzten Vorstellung.

Nach Marceaus Tod im September 2007 gingen sie auf eine lange Tournee durch Amerika, Asien und Europa, gewannen viele Preise – und legen jetzt auf dem Weg von Warschau nach Finnland eine Zwischenstation in Eutin ein.

Die beiden Mimen bieten ein außergewöhnliches Erlebnis in einer selten gewordenen Kunst: ohne ein Wort nutzen sie die Stille, um mit kleinen Gesten und diffiziler Mimik optische Illusionen, magische Überraschungen und Reisen durch Zeit und Raum entstehen zu lassen. Über ihr klassisch komisches, poetisches und mit Überraschungen gespicktes Programm kann man aus tiefstem Herzen lachen, merkte ein Berliner Journalist an. Ihr Spiel wirkt so intensiv, dass sie ein ganzes Orchester auf die Bühne stellen können, ohne dass ein Ton erklingt und sie dennoch von Zuschauern gefragt werden: „Die Musik, die Sie gespielt haben, was war das gleich?“ Karten (12 Euro, ermäßigt 10) gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Info am Markt in Eutin und an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen