Bluesbaltica: So geht’s weiter

John F. Klaver spielt Funky-Jazz.
John F. Klaver spielt Funky-Jazz.

Heute Abend wartet eine große Rockabilly-Party auf dem Eutiner Markt

von
13. Mai 2015, 13:03 Uhr

Nach einem Auftakt nach Maß wartet heute beim 26. Eutiner Bluesfest ein Höhepunkt, auf den sich nicht nur Organisator Helge Nickel freut: Um 21 Uhr betritt das 13-köpfige Adriano-Ba-Tolba-Orchestra die Bühne. Dessen Musiker kommen – obwohl es der Name nicht nahelegt – aus Deutschland, sie sind alle Berufsmusiker und bilden die einzige Rockabilly-Band Europas. „Das wird eine große Party auf dem Markt“ ist Helge Nickel sicher.

Das Programm beginnt heute um 14 Uhr mit einer Blues-Matinee im Café Klausberger, das Bühnenprogramm wird um 16 Uhr vom Norwegischen Blueskollektivet eröffnet, bevor um 18.15 Uhr The Blues Overdrive aus Dänemark spielt und die Brücke zum Rockabilly bildet. Eine Nightsession wird heute und morgen gegen 23.20 Uhr im Brauhaus folgen.

Morgen geht dem Bühnenprogramm eine Gesprächsrunde im Café Klausberger voraus (11.30 Uhr), bei der sich Experten über die Überalterung des Blues-Publikums unterhalten. Das Bühnenprogramm wird um 13 Uhr von der norwegischen Marcus-Løvdal-Band eröffnet, es folgen Big Creek Slim & The Cockroaches aus Dänemark, John F. Klaver aus den Niederlanden und zum Finale Sean Carney und Shaun Booker.

Sonntag gibt es um 11.30 Uhr einen Blues-Frühschoppen im Café Klausberger, das Bühnenprogramm startet um 13 Uhr, das Finale mit Earl Thomas & The Royal Guard beginnt schon um 19.30 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen