Blues im Unterricht am Gymnsaium

Brachten gestern den Blues ins Gymnasium Schloss Plön : „Sean Carney Band feat. Jonn Richardson“.
Brachten gestern den Blues ins Gymnasium Schloss Plön : „Sean Carney Band feat. Jonn Richardson“.

von
25. Oktober 2013, 00:31 Uhr

Auf eine ganz neue Art bildeten sich die Schüler der 10. und 11. Jahrgänge im Gymnasium Schloss Plön in den Fächern Musik und Englisch fort. Statt trocken Vokabeln abzuarbeiten oder Noten zu lesen, brachten die Musiker der Band „Sean Carney Band feat. Jonn Richardson“ gestern rund 140 Gymnasiasten den Blues näher.

In einem 90-minütigen Streifzug durch die Musikgeschichte des Blues gaben die Gitarristen Sean Carney und Jonn Richardson sowie Bassist Fred Jouglas und Drumer Pascal Delmas einen Einblick in die Vielfalt der Musik. Dabei erfuhren die Schüler, dass auch die heutigen Musikstile wie Rap und Hip Hop aus dem Blues entstanden.

Aus einer anfänglichen Zurückhaltung der Schüler entstand bei den vielfältigen, musikalischen Vorträgen eine lockere Stimmung. Bei etlichen schien der Blues-Funke übergesprungen zu sein.

„Wir freuen uns jedes Jahr, wenn Bluesmusiker bei uns sind“, sagte die Musiklehrerin Helga Klee. Bereits zum sechsten Mal organisierte der Verein „Baltic Blues“ den Besuch international agierender Musiker im Rahmen des Projektes „blues@ school" im Gymnasium Schloss Plön. Damit die Schüler überhaupt in den Genuss der lebendigen Bluesgeschichte kommen, sponserten die Fördesparkasse und die Stadtwerke Plön den Musikern aus Frankreich und den USA Flug und Unterkunft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen