Blues aus Belgien zum Auftakt

dsc_0344

shz.de von
29. Juni 2018, 16:04 Uhr

Die belgische Band „Blues Bones“ (Foto) eröffnete gestern mit einer Stunde Verspätung die „German Blues Challenge“ auf dem Eutiner Markt – ein Stau auf der A 1 hatte die Musiker aufgehalten. Das tat der guten Stimmung auf dem Markt jedoch keinen Abbruch. Das Quintett hatte bei der Europäischen Blues Challenge 2017 einen zweiten Platz und gilt nach Auskunft des Veranstalters – dem Verein Baltic Blues – als Garant für beste Blues-Partys. Zehn Bands sind an diesem Wochenende in Eutin zu hören – heute ab 17 Uhr bis in die Nacht hinein. Fünf Bands treten im Wettbewerb der „German Blues Challenge“ an. Der Sieger ist morgen um 13 Uhr in einem Preisträger-Konzert zu erleben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen