zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. November 2017 | 04:39 Uhr

Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebs

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2017 | 13:24 Uhr

Museum gewährt Blick hinter die Kulissen
40. Internationaler Museumstag im Dorf- und Schulmuseum Schönwalde


Schönwalde a.B. Auch das Dorf- und Schulmuseum Schönwalde beteiligt sich am 40. Internationalen Museumstag am 21. Mai. In der alten Dorfschule hat man das diesjährige Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ wörtlich genommen und begibt sich zwischen 14 und 17 Uhr mit den Besuchern auf Spurensuche im reich gefüllten Magazin. Beim Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebes geht es auf den staubigen Dachboden wo in scheinbar unendlichen Metern von Regalen die Exponate lagern, die keinen Platz in der Dauerausstellung gefunden haben. Der Ehrenvorsitzende des Fördervereins, Hans Joachim Michaelsen schätzt die Zahl aller Gegenstände im Museum auf 15.000. Darunter auch alte Lehrfilme, Wandkarten und der Ursprung moderner Unterrichtmedien, die Wandtafeln, mit denen Schülern schon Ende des 19.Jahrhunderts die Welt außerhalb der Dörfer näher gebracht wurde.
Spannend wird es während der Führungen über den Dachboden für die Besucher. Sie sollen nicht nur staunen sondern auch selbst aktiv werden. „Wir haben einige Exponate herausgegriffen und gezielt unter der falschen Rubrik abgelegt. Ob alle entdeckt werden? Außerdem möchten wir zu ganz besonderen Stücken wissen: Was ist das?“, beschreibt Marc Dobkowitz die Aktion des Museumstages. Dabei geht es auch um das verantwortungsvolle Verhalten in den engen Gängen zwischen all den historischen Gegenständen. „Unseren Besuchern können wir vertrauen.“, ist sich der 1.Vorsitzende des Fördervereins sicher. Nur durch den direkten Kontakt mit den alten Stücken könne das Interesse für die Vergangenheit geweckt werden. Insgeheim hofft der Förderverein auch weitere aktive Betreuer für das Museum zu gewinnen. Gesucht wird zum Beispiel ein Fachmann für Computer der ersten Stunde wie dem „Commodore C64“ oder jemand der Spaß am Erhalt der alten mechanischen Schreibmaschinen hat. Betätigungsfelder gibt es viele und die Zeit kann sich jeder nach seinen Bedürfnissen einteilen.


Bildunterschrift: Anlässlich des 40. Internationalen Museumstages am 21. Mai gewährt das Dorf- und Schulmuseum Schönwalde einen Blick hinter die Kulissen und öffnet sein Magazin auf dem Dachboden für Besucher.

Marc Dobkowitz
V.i.S.d.P.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen