Blaue Stunde: Wenn die Nacht zum Tag wird

blaue-stunde

von
22. April 2014, 11:59 Uhr

Die „Blaue Stunde“, wenn die Nacht zum Tag wird, hat Manfred Philipp aus Malente mit der Kamera eingefangen. „Die gesamte Umgebung badet in einem stahlblauen Licht, das vom menschlichen Auge noch nicht wahrgenommen, vom Fotosensor aber sehr fein aufgezeichnet werden kann.“ Zwei Forderungen stellt eine solche faszinierende Aufnahme: Sehr früh aufstehen. Und wegen der sehr langen Belichtungszeit ein stabiles Stativ und einen Fernauslöser, um Schwingungen, die auch durch den Morgenwind hervorgerufen werden können, zu vermeiden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen