Warnung : Blaualgen im Kleinen Eutiner See: Gefahr für Hunde

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von 31. August 2020, 15:12 Uhr

shz+ Logo
Von Cyanobakterien (umgangssprachlich „Blaualgen“) betroffene Gewässer sind mit einem schmierigen, blaugrünen Oberflächenfilm bedeckt.
Von Cyanobakterien (umgangssprachlich „Blaualgen“) betroffene Gewässer sind mit einem schmierigen, blaugrünen Oberflächenfilm bedeckt.

Stadt Eutin warnt Hundebesitzer und betont bestehendes Badeverbot.

Eutin | Wegen der anhaltend warmen Witterung haben sich im Kleinen Eutiner See Blaualgen stark vermehrt. Wie der Fachdienst Öffentliche Sicherheit der Stadt Eutin meldet, sollten deshalb Hundebesitzer, ihre Tiere nicht in dem Wasser baden oder sie daraus trinken lassen. Außerdem weist der Fachdienst darauf hin, dass für den See grundsätzlich ein Badeverbot gil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen