zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

13. Dezember 2017 | 00:55 Uhr

Björn Eggers macht den BSG-Sieg perfekt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die BSG Eutin feierte einen 1:0(1:0)-Arbeitssieg über den TSV Dahme. Nach dem Schlusspfiff sprach BSG-Trainer Heiko Müller von einem Arbeitssieg.

Die Eutiner schnürten zunächst die Gäste in deren eigene Hälfte ein. Björn Eggers, Alexander Knappe und Moritz Beckmann überzeugten mit ihren Offensivaktionen. Doch nach dem Anfangsspurt kam Dahme über die Zweikämpfe zurück in die Partie und kontrollierte mehr und mehr das Mittelfeld, ohne jedoch selbst gute Chancen herauszuspielen. Nach 24 Minuten setzte sich Björn Eggers im Dahmer Strafraum durch und erzielte das 1:0. Danach wurde die Partie härter. Der Schiedsrichter verteilte Gelbe Karten auf beiden Seiten. Bis zur Pause spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab.

Nach dem Seitenwechsel erspielte sich die BSG eine Reihe an Chancen. Alexander Knappe und Tobias Reinholdt verpassten das zweite Tor. Daniel von Baschle konnte zwei Flanken nicht verwerten. Die Partie wurde nach der Kartenverteilung in der ersten Halbzeit ruhiger. Dahme konnte selbst zu wenig Akzente in der Offensive setzen. So brachte die BSG den knappen Vorsprung über die Zeit.

„Wir haben verdient gewonnen, denn wir hatten mehr Chancen und haben in der Abwehr wenig zugelassen. Ich bin mit der Punktausbeute zufrieden. Nach dem holprigen Saisonstart haben wir uns gut gemausert. Wir freuen und auf das Derby gegen Eutin 08 II am kommenden Sonntag. In solch einem Spiel haben wir als Außenseiter nichts zu verlieren“, sagte BSG-Trainer Müller nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen