zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Oktober 2017 | 18:57 Uhr

Bittere Niederlage im Kellerduell

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußballerinnen des SV Fortuna Bösdorf verlieren in der Schleswig-Holstein-Liga mit 0:1 Toren gegen Schlusslicht Rot-Schwarz Kiel

shz.de von
erstellt am 04.Apr.2016 | 21:30 Uhr

Die Fußballerinnen von Fortuna Bösdorf verloren ein wichtiges Kellerduell in der Schleswig-Holstein Liga mit 0:1(0:1) Toren gegen Rot-Schwarz Kiel. Nun trennt beide Teams nur noch ein Punkt voneinander. Die junge Bösdorfer Mannschaft verpassten damit die große Chance, sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen.

Die Gastgeberinnen wirkten nervös und kassierten früh den entscheidenden Gegentreffer. Nach einer Flanke köpfte Kathrin Hinrichsen das Tor des Tages (4.). Die Bösdorferinnen liefen dem Rückstand hinterher, konnten aber in der Offensive nur wenig Akzente setzen. Wenn die Gastgeberinnen schnell spielten, kamen die Außen zwar vor das Tor der Kielerinnen, doch die Konsequenz im Abschluss fehlte. Auch in der zweiten Halbzeit wollte der Funke nicht überspringen. Die beste Chance hatte Jasmin Matysiak mit einem Freistoß, den jedoch die Kieler Torhüterin Karina Köpke entschärfte (80.). Der Bösdorfer Trainer Stephan Mohr war von den Leistungen seiner Spielerinnen enttäuscht. „Wir haben den Ball zu oft unnötig verloren, die Fehlpassquote war hoch, es mangelte an Zweikampfbereitschaft und Aggressivität. In solch einem wichtigen Spiel haben wir nicht die richtige Einstellung gezeigt und waren zu ängstlich“, grollte Mohr und legte nach: „Es muss in den nächsten Begegnungen einfach mehr kommen, sonst werden wir die auch nicht gewinnen. Heute wollte Rot-Schwarz Kiel den Sieg und hat verdient gewonnen“, sagte Mohr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen