Malente : Bilderschau auf Radlandsichten

Bilder mit Jagdszenen an der Wand, stilecht mit einem Geweih dekoriert. Foto: Jab
Bilder mit Jagdszenen an der Wand, stilecht mit einem Geweih dekoriert. Foto: Jab

Eine Ausstellung mit ländlichen Motiven von Detlef Willand ist noch bis zum 3. Oktober in der renovierten Scheune zu sehen.

Avatar_shz von
06. September 2011, 11:51 Uhr

"Die Bilder sind wirklich mit viel Herz und Intensität gemacht", sagte Anke Sturm vom Förderverein Dorf und Natur der Gemeinde Malente über die rund 50 Holzschnitte, die derzeit auf dem Ferienhof Radlandsichten ausgestellt werden. Am Sonnabend wurde die Ausstellung, deren Schirmherr der Förderverein ist, eröffnet.

In der großen Scheune des Hofes werden die Holzschnitte noch bis zum 3. Oktober präsentiert. Dabei handelt es sich überwiegend um Holzschnitte des Künstlers Detlef Willand. "Die Bilder zeigen ländliche und landwirtschaftliche Motive und passen sehr gut in die rustikale Scheune", so Sturm. Zu sehen sind unter anderem Hoftiere, Szenen aus der landwirtschaftlichen Arbeit sowie Jagdszenen. Passend dazu ist die alte Scheune mit Bauernweisheiten und landwirtschaftlichen Produkten dekoriert. Die Scheune werde eigentlich landwirtschaftlich genutzt, da aber das Wetter in diesem Jahr schlecht war, habe die Familie Schumacher, die den Hof bewirtschaftet, Zeit gefunden sie herzurichten und konnte sie so erstmals für eine solche Ausstellung zur Verfügung stellen, erklärte Sturm.

"Radlandsichten alleine ist schon einen Ausflug wert, die Bilder sind ein weiterer Anziehungspunkt", so Sturm. Die Ausstellung ist täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Spenden, die im Rahmen der Ausstellung gesammelt werden, kommen dem Malenter Wildgehege zugute.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen