Biker spenden für den Weißen Ring

Dirk Ketelhohn und Jens-Uwe Dankert (v.l.).
Dirk Ketelhohn und Jens-Uwe Dankert (v.l.).

von
16. Oktober 2014, 15:51 Uhr

Die Motorradfahrgemeinschaft „Rödeldöös“, die wieder am 3. Oktober zusammen mit der Agentur Kreativ und Konkret das Eutiner Motorradtreffen organisiert hatte, spendete den Erlös aus dem Anstecker-Verkauf in Höhe von 200 Euro dem Verein „Weißer Ring“. „Wir sind inzwischen das größte Motorradtreffen in Schleswig-Holstein und wollten in diesem Jahr erstmals die große Menge der Besucher nutzen, um eine karitative Einrichtung in dieser Region zu unterstützen“, sagte Dirk Ketelhohn, Sprecher der Rödeldöös.

Der Weiße Ring hilft bundesweit Kriminalitätsopfern. Außenstellenleiter für Ostholstein Jens-Uwe Dankert bedankte sich mit den Worten: „Danke Dirk – echt Klasse“. Auch im nächsten Jahr sollen alle Besucher die Möglichkeit haben, einen Anstecker für zwei Euro zu erwerben und damit eine gute Sache zu unterstützen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen