Bewerbungsfrist für Mini-EM bis 31. Januar

shz.de von
11. Januar 2016, 18:07 Uhr

Das Unternehmen „Famila“ richtet nach 2008 und 2012 zum dritten Mal eine
Mini-EM aus. An zehn
Austragungsorten spielen je 24 E-Jugend-Fußballmannschaften nach dem Original-EM-Spielplan jeweils ihren Europameister aus. Jede teilnehmende Mannschaft spielt stellvertretend für ein EM-Land.

Die Zuordnung der Länder erfolgt durch Losverfahren rechtzeitig vor dem Turnier. Jede Mannschaft erhält einen kompletten Trikotsatz in den Landesfarben der jeweiligen Nation (11 Feldspieler und
1 Torwart). Jedes Turnier wird durch einen Verein der jeweiligen Stadt oder Gemeinde organisiert, Famila ist Schirmherr der Veranstaltungen. Die Austragungsorte sind Dannenberg, Güstrow, Hamburg, Heide, Hoya, Kiel, Langenhagen, Lübeck, Neustadt in Ostholstein und Reinfeld. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar. Bewerbungen sind im Internet unter www. famila-nordost.de/miniem 2016 möglich.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen