Polizei sucht Zeugen : Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Lübeck

In der Falkenstraße bedrohen zwei Männer einen Tankstellen-Angestellten mit Pistolen. Eine Fahndung bleibt erfolglos.

Avatar_shz von
04. November 2020, 14:52 Uhr

Lübeck | Zwei Männer haben am Dienstagabend eine Tankstelle in der Lübecker Falkenstraße im Stadtteil St. Jürgen überfallen. Sie bedrohten den Angestellten mit Waffen, forderten Bargeld und flüchteten aus dem Verkaufsraum als sie dieses erhalten hatten. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Demnach betraten die zwei Männer gegen 23 Uhr die Tankstelle. An der Kasse saß der 26-jährige Angestellte. Ein Täter verlangte Zigaretten aus dem Regal hinter der Kasse. Als der 26-Jährige sich wieder zu den beiden Männern umdrehte, blickte er in die Mündung von zwei Pistolen. Die Täter forderten daraufhin Bargeld aus der Kasse.

Der Angestellte kam der Aufforderung nach. Die Täter verließen die Tankstelle und gingen zunächst in Richtung Falkenstraße. Dort überquerten sie die Fahrbahn und flüchteten in Richtung der Sportanlagen.

Polizei sucht Zeugen und veröffentlicht Täterbeschreibung

Die Täter werden als "eher jünger" beschrieben. Einer soll 1,80 bis 1,90 Meter groß sein und von athletischer Statur. Der zweite Täter soll 1,70 Meter groß sein und ebenfalls von athletischer Statur. Beide waren dunkel gekleidet und mit Mund- Nasenschutz maskiert. Sie sprachen hochdeutsch und trugen jeweils eine Pistole bei sich.

Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot nach den beiden Männern. Auch ein Diensthund wurde eingesetzt und die Beamten nutzen Wärmebildkameras. Dennoch führten die Maßnahmen nicht zum Auffinden der Täter.

Die Ermittlungen hat die Bezirkskriminalpolizeiinspektion (BKI) Lübeck übernommen. Die Sachbearbeiter suchen Zeugen. Wer Hinweise geben kann, den bittet die Polizei, sich unter der Rufnummer 0451/1310 zu melden oder eine E-Mail an K13.luebeck.bki@polizei.landsh.de zu schreiben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert