Betrunkene legten Straßenverkehr lahm

von
15. Mai 2015, 17:36 Uhr

Ein Brennpunkt für die Polizei war am Himmelfahrtstag der Robinsonspielplatz in Preetz: Dort fanden sich am Nachmittag rund 300 Jugendliche ein, die zum Teil exzessiv Alkohol tranken und Schlägereien anzettelten. Bis Mitternacht hatte die Polizei zu tun, um mit Platzverweisen und Ingewahrsamnahmen für Ruhe zu sorgen.

Weitere Einsätze gab es in Hohwacht, wo Feiernde mit Steinen warfen. In Pohnsdorf legten sich 25 Personen betrunken auf die Fahrbahn, so dass der Straßenverkehr zum Erliegen kam. In der Gemeinde Bösdorf begab sich eine größere Gruppe auf das Gelände einer alten Villa und beging dort Sachbeschädigungen. Seite 3

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen