Betreuung: neue Beratung

von
07. Januar 2014, 00:31 Uhr

Der Notvorstand des Vereins für Personensorge und Betreuung Ostholstein hat seine Arbeit aufgenommen. Ein erstes sichtbares Ergebnis: die Sprechzeiten des Vereins werden neu organisiert. Statt an zwei Tagen eine Sprechzeit von je 90 Minuten anzubieten gibt es ab sofort jeweils montags eine dreistündige Beratungszeit von 9.30 bis 12.30 Uhr. Beratung zu Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung erfolgt künftig individuell nach Anmeldung. Eine qualifizierte Beratung kann leicht eine Stunde in Anspruch nehmen. Die Terminvergabe soll den Beratungsgästen Wartezeiten ersparen. Zur Terminvereinbarung für eine Beratung kann die erwähnte Sprechzeit genutzt werden oder telefonisch unter 04521/1823.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen