zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 06:29 Uhr

Besuch aus dem Rudermekka in Eutin

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 12.Sep.2014 | 16:13 Uhr

Die Skulls der Firmen- und Teamregatta des Germania-Ruderverein Eutin waren noch nicht trocken, da „fielen“ knapp 20 Ruderinnen aus dem Rudermekka Ratzeburg beim Eutiner Ruderverein ein. Sie waren auf der Rückreise von einer Wanderfahrt auf Gewässern in und um Preetz und wollten nun auch den Großen Eutiner See kennenlernen. Inge Schmidt, Antje Stender, Silke und Wolfgang Wriedt betreuten die Gruppe.

In vier Doppelvierern erkundeten sie den See: vorbei an den Seglern in die Stadtbucht, Opernbucht, wo man die Festspieltribüne aus ungewöhnlicher Perspektive betrachtete. Weiter ging die Tour zum Fischer, Pulverbek, und an der Schäferei pausierte die Truppe gemütlich im Boot. Zurück ruderte sie über Gieslershöh zu den Anglern, dem historischen Freibad und abschließend zur Schwentinemündung.

Die Mitglieder des Ratzeburger Ruderclubs am Küchensee waren begeistert vom Großen Eutiner See, der Leistungs- und Freizeitsport gleichermaßen ermöglicht. Mit einer Kaffeerunde auf der Terrasse des Ruderbootshauses klang der Tag aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen