zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 13:25 Uhr

Bente Kropp springt fast fünf Meter weit

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 23.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Rund 70 junge Mehrkämpfer nahmen am Talentsichtungssportfest des schleswig-holsteinischen Leichtathletikverbandes (SHLV) im Sport- und Bildungszentrum teil. Ein Vierkampf aus 60-Meter-Lauf, 60-Meter-Hürdenlauf, Weit- und Hochsprung stand auf dem Programm für den zwölf- und dreizehnjährigen Nachwuchs. Aus dem Kreis waren Athleten des Polizei SV Eutin und TSV Grömitz am Start.

In der Einzelwertung der Altersklasse W13 fehlten Bente Kropp vom TSV Grömitz nur 31 Punkte zum Sieg. Mit 1968 Punkten belegte sie den zweiten Platz, glänzte dabei aber im Weitsprung mit 4,95 Metern. Mit 8,41 Sekunden war sie im 60-Meter-Sprint die schnellste der Starterinnen. Laura Asbach vom Polizei SV Eutin erkämpfte sich mit 1862 Punkten den siebten Platz und übersprang als beste Hochspringerin 1,44 Meter.

Bei den männlichen Talenten gelang David Kojellis vom TSV Grömitz als Dritter der Sprung aufs Siegerpodest. Seine herausragende Leistung waren 9,83 Sekunden im Hürdenlauf. Vereinskamerad Thilo Braasch kam mit 1683 Punkten auf den sechsten, Julian Hauss vom Polizei SV Eutin mit 1662 Zählern auf den siebten Platz. David Kojellis, Thilo Braasch und Jonas Kuczera freuten sich bei der Siegerehrung über den ersten Platz bei den Mannschaften für den TSV Grömitz mit 5189 Punkten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen