zur Navigation springen

Belebung am Stadtrand: Neue Werkstatt und KÜS-Prüfstelle

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Kfz-Meister Oliver Lembke und Carsten Fischer eröffnen eine Werkstatt für alle Marken / Diplom-Ingenieur Christoph Froese eröffnet eine Kfz-Prüfstelle

von
erstellt am 15.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Neues Leben zieht in die ehemalige Opel-Niederlassung am Stadtrand in der Lübecker Landstraße ein: Die beiden Kfz-Meister Oliver Lembke (44) und Carsten Fischer (45) wagen gemeinsam den Schritt der Existenzgründung und eröffnen am ersten Montag im neuen Jahr (4. Januar) eine Kfz-Werkstatt: In der „LF-Automobile Eutin GmbH“ wird Wartungsdienst an Fahrzeugen nach Hersteller-Vorgaben garantiert, womit auch die Gewährleistung für die Fahrzeug erhalten bleibt.

Willkommen seien alle Fahrzeug-Marken. Neben der Wartung sowie auf Wunsch mit Abgas- und Hauptuntersuchung gehören Reparaturen von Unfallschäden und Scheiben-Reparaturen zum Repertoire der beiden Kraftfahrzeug-Mechaniker. Außerdem sind sie in der Lage, neben Pkw auch Transporter zu warten und zu reparieren.

Oliver Lembke – er wohnt in Kasseedorf – und der Eutiner Carsten Fischer haben vor über 20 Jahren gemeinsam bei einem Mercedes-Benz-Haus ihre Lehre gemacht. Lembke war 25 Jahre in einer Mercedes-Werkstatt, bevor er in einer freien Werkstatt seine Erfahrung mit einer breiten Palette an Marken sammelte. Fischer hat 15 Jahre in einem Mercedes-Haus gearbeitet, bevor er auch mit anderen Autoherstellern zu tun bekam.

Als kostenlosen Zusatzservice versprechen die beiden eine Autowäsche. Geöffnet hat LF Automobile montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr, in der Werkstatt wird von 8 bis 17 Uhr gearbeitet. Wer einen Termin vereinbaren möchte, ruft Oliver Lembke (0172/4568948) an. Abgas- und Hauptuntersuchungen sind eine wichtige Dienstleistung von Christoph Froese (26), aber bei weitem nicht die einzige. Der Diplom-Ingenieur eröffnet an der Lübecker Landstraße im ehemaligen Opel-Haus eine KÜS-Prüfstelle, wobei das Kürzel für Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger steht. Froese macht auch Änderungsabnahmen mit Eintragung in den Schein sowie Schadensgutachten nach Unfällen oder Wertgutachten für Oldtimer.

Die KÜS-Prüfstelle, die neben Pkw auch Motorräder und zum Beispiel Trecker abnimmt, hat ab 4. Januar montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet, freitags von 9 bis 16 Uhr. Eine Terminabsprache ist nicht erforderlich: „Einfach vorfahren“, betont Froese.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen