Beitritt zum Klima-Bündnis

vom 10.8.

von
10. August 2018, 11:43 Uhr

Ostholstein ist diesen Monat dem „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder“ beigetreten. „Der Kreis Ostholstein möchte mit dem Klimaschutzkonzept und den selbst gesteckten Klimaschutzzielen seine Vorbildfunktion wahrnehmen. Mit einer Mitgliedschaft im Klima-Bündnis lassen sich diese Ziele noch einmal verstärken“, sagte Landrat Reinhard Sager.

Im März beschloss der ostholsteinische Kreistag den Beitritt zu diesem Netzwerk für kommunalen Klimaschutz und Klimagerechtigkeit. Ostholstein schließt sich damit 1700 anderen Kommunen in 26 europäischen Ländern an und verpflichtet sich, seine Kohlendioxid-Emissionen alle fünf Jahre um 10 Prozent zu senken. Gleichzeitig werden Projekte zum Schutz des Regenwaldes unterstützt. Das Netzwerk hilft in fachlichen Fragen. Bei unterschiedlichen Kampagnen kann die Bevölkerung eingebunden werden. Den Anfang macht das „Stadtradeln“ vom 2. bis 22. September.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen