zur Navigation springen

Beim Sommerfest blieben 1600 Euro für Hospizinitiative

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 17.Okt.2017 | 11:11 Uhr

Ein stürmisches Ereignis wurde ein Fest von acht Geschäften in der Königstraßenpassage Mitte September, das sie selbst „Sommerfest in der Kö“ nannten. Bei deutlich besserem Wetter gab es gestern ein erfreuliches Nachspiel: Vor dem Küchenhaus erhielten Gewinner Preise. Und Annegret Pistol von der Hospizinitiative Eutin nahm eine Spende über 1600 Euro entgegen.

Wie Stefan Knorr vom Weingeist sagte, wurden 1000 Euro von Kay und Dörte Cornils gespendet. 600 Euro seien von den acht Geschäften der Königstraßenpassage während des Festes erlöst worden.

Daneben stifteten die Geschäfte auch Preise für ein Gewinnspiel. Monika Hilgenfeldt bekam ein Präsent von Gold-Punkt, Anke Klärmann ein Geschenk von der Shisha-Bar und Sigrid Kocourek nahm ein Präsent des Asia-Imbisses „Mr. Bo“ entgegen.

Annegret Pistol sagte, dass die Hospizinitiative auf Spenden angewiesen und für jeden Betrag dankbar sei. „Wir wollen jedem Trauernden die Möglichkeit geben, unsere Angebote ohne jegliche Zahlungen zu nutzen.“ Bei wachsenden Kosten für die Ausbildung der Trauerbegleiter und für die wichtigen Fortbildungen werde dies immer schwerer.

Das jüngste Sommerfest sei auch Ausdruck einer verbesserten Zusammenarbeit der Geschäftsleute in der Passage. „Die Zusammenarbeit schafft eine Verbindung, die auch die Kunden spüren“, sagte Anina Zellier-Haufe vom TUI Reisecenter. Die gemütliche und schöne Atmosphäre in der „Eutiner Kö“, wie es unter den Geschäftsleuten heißt, sei in den letzten Jahren wegen Leerständen immer mehr verloren gegangen. Nun sei es an der Zeit, diese Atmosphäre wieder aufleben zu lassen.

In den folgenden Wochen stehe die Installation einer neuen, gemeinsamen Weihnachtsdekoration in der „Eutiner Kö“ auf dem Plan, kündigte Stefan Knorr an, der zu den treibenden Kräften der Zusammenarbeit zählt. „So wird unsere Passage attraktiver für alle Kunden.“ Die Deko für den Advent löst die bunten Schirme ab, die zum Sommerfest in der Passage aufgehängt worden waren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen