Schönwalde : Begräbniswald am Bungsberg: Bedenken bleiben

Avatar_shz von 14. September 2020, 16:18 Uhr

shz+ Logo
Ursprünglich war eine Zuwegung zum Begräbniswald von der Landesstraße zwischen Lütjenburg und Schönwalde geplant. Aufgrund der Einlassungen von Archäologischem Landesamt und Verkehrsministerium soll dies nun über Bungsberghof erfolgen.
Ursprünglich war eine Zuwegung zum Begräbniswald von der Landesstraße zwischen Lütjenburg und Schönwalde geplant. Aufgrund der Einlassungen von Archäologischem Landesamt und Verkehrsministerium soll dies nun über Bungsberghof erfolgen.

Bauausschuss für Platz am Bungsberg – Auslegungsbeschluss gefasst. Aber Friedhofsberater erneuert Kritik an Umweltbericht.

Schönwalde | Die Gemeinde Schönwalde ebnete auf in der ersten Sitzung nach der durch Corona bedingten Sitzungspause den Weg zur Einrichtung eines Begräbniswaldes am Bungsberg durch die Herzoglich Oldenburgische Verwaltung. Ohne weitere Aussprache fasste der Bauausschuss einstimmig den Abwägungs- und Entwurfsbeschluss für die Änderung des Flächennutzungsplans, der n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen