zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Oktober 2017 | 19:09 Uhr

„Bayreuth“ dient jetzt in Neustadt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 15.Feb.2017 | 12:03 Uhr

Als Ersatz für die bereits ausgemusterte „Neustrelitz“ und die nur noch bis Ende März einsetzbare „Bad Düben“ ist nun die „Bayreuth“ im Zuständigkeitsbereich der Neustädter Inspektion der Bundespolizei See im Einsatz. Seit Indienststellung im Jahre 2003 versah die BP 25 „Bayreuth“ Dienst bei der Bundespolizeiinspektion See Cuxhaven. Über viele Jahre im Seeeinsatz zwischen Deutsch-Dänischer und Deutsch-Niederländischer Grenze wurde das Schiff jetzt durch die Stammbesatzung via Nord-Ostsee-Kanal nach Neustadt überführt und dort an eine neue Besatzung übergeben. Beim „8. Tag der Küstenwache“ wird die „Bayreuth“ vom 15. bis 16. Juli öffentlich vorgestellt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen