„Bautag“ bei den Plöner Pfadfindern

plön-pfadfinder bautag 1

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von
01. Juni 2015, 11:49 Uhr

Der „Förderverein Pfadfinder Plön e.V.“ hat am Sonnabend mit Unterstützung von Eltern der Pfadfinder „Seeschwalben“ seinen jährlichen Bautag abgehalten. Das in die Jahre gekommene
und beliebte Floss (Foto) wurde dabei erneuert. Nun können die Pfadfindergruppen wieder sichere Floßfahrten auf dem Schöhsee unternehmen.

Auch die Seilbahn wurde verbessert und kann jetzt auch etwas schwerere Personen sicher abfedern. Durch Vandalismus wurden einige Tische und Bänke zerstört, die nun von Vätern neu gebaut wurden, damit wieder kleine Tischrunden auf der Wiese möglich sind. Für den Tag der offenen Tür des Apothekergartens hat der Förderverein den Lehmofen angeheizt und etwa 100 Brötchen gebacken, die dann von der Vorsitzenden Claudia Krüger an die Besucher des Museums verteilt wurden. Der Förderverein übergab den Pfadfindergruppen jetzt eine aus Spenden finanzierte Videoanlage. Damit sollen kleine Filme vom Sommerlager und andere Gruppenaktivitäten dokumentiert werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen