Einwände von Ulrich Fehlberg : Baugebiet in der „Krabbe“ bleibt nicht ohne Kritik

Avatar_shz von 26. November 2020, 15:05 Uhr

shz+ Logo
Die alten Häuser in der Krabbe sind inzwischen abgerissen. Jetzt beginnt die erste Auslegung der Entwürfe für die geplanten Neubauten mit 18 Wohneinheiten.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen