Bauausschuss tagt morgen

shz.de von
07. März 2017, 00:51 Uhr

Der Bauausschuss der Stadt Eutin tagt morgen (8. März) ab 18 Uhr im Bauamt (Lübecker Straße 17). Neben dem Bau einer Dreifeldhalle stehen der Pflegeaufwand der einstigen Landesgartenschau-Grünflächen und der Ausbau der Straße Am See in Sibbersdorf auf der Tagesordnung. Außerdem soll der zuständige Ingenieur dem Ausschuss erklären, weshalb sich die Kosten für die Einlassstelle des Feuerwehrrettungsbootes unweit des Rudervereins verdoppelt haben.

Feuerwehr zieht ein Fazit



Die Freiwillige Feuerwehr Fissau-Sibbersdorf trifft sich Freitag, 10. März, um 19.30 Uhr zur jährlichen Mitgliederversammlung um „Uklei-Fährhaus“ in Sielbeck. Die Tagesordnung wird durch Berichte, Ehrungen und Beförderungen sowie Grußworte der Gäste bestimmt.

Auf die eigene Stärke besinnen



Auf die eigenen Stärken besinnen bedeutet „Resilienz“: Bettina Hatz erläutert in der Familienbildungsstätte (FBS) Eutin am Mittwoch, 15. März, von 18 bis 20 Uhr in lockerer Runde, wie Menschen und ihre Kinder leichter durchs Leben kommen, Krisen oder Krankheit bewältigen oder trotz vieler Kinder und Job strahlend durchs Leben gehen können. Anmeldungen unter Telefon 04521/6858.


Lesung mit Stevan Paul



„Der große Glander“ heißt der Titel seines ersten Romans, aus dem Stevan Paul am Donnerstag, 9. März, ab 20 Uhr im Kleinen Salon des Weingeistes lesen wird. Bekannt ist der in Hamburg lebende Schriftsteller von seinen Kurzgeschichten in den Bänden „Monsieur, der Hummer und ich“ und „Schlaraffenland“. Einlass ist ab 19 Uhr, Karten kosten 15 Euro. Karten können unter 04521 / 77 60 62 reserviert werden. Stevan Paul geht in seinem ersten Roman „Der große Glander“ der Frage nach, was Essen zur Kunst macht. Er erzählt von der Liebe, vom Heimkommen und von der Freiheit, sich immer wieder selbst neu erfinden zu können. Paul ist Jahrgang 1969 und lebt seit 20 Jahren in Hamburg.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen