zur Navigation springen

Bastian Griebsch steuert zwei Tore zum 4:2-Erfolg bei

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 01.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Die SG Fissau/Benz-Nüchel gewann in der B-Klasse gegen die Sportvereinigung Pönitz II mit 4:2(1:1) Toren. Als zweifacher Torschütze überzeugte der Fissauer Bastian Griebsch.

Die Gäste erwischten den besseren Start. Bastian Griebsch erzielte das 1:0 (12.). In der Folgezeit scheiterten Griebsch und Nis Christophersen je einmal am Pönitzer Torwart Sven Walter. Alexander Evers schoss das 1:1 (34.). Pönitz hatte in dieser Phase mehr vom Spiel. Nach dem Seitenwechsel traf Bastian Griebsch zum 2:1 (47.). Nun hatten die Gäste die Partie unter Kontrolle. Marcus Manczyk erhöhte auf 3:1 (63.). Jan Finkel hielt mit dem 2:3 die Begegnung wieder offen (66.).

Zwei Minuten später verwandelte Benjamin Muhs mit einem Direktabnahme nach einem Einwurf zum 4:2 (68.). Der Torschütze wurde in der 80. Minute mit der Gelb-Roten Karte vom Platz gestellt, nachdem er sich mit einem Zuschauer angelegt hatte.

„Aufgrund der vielen Chancen ist der Sieg nicht unverdient“, lautete das Fazit des Fissauer Fußballobmanns Ulli Wäscher. Das Nachholspiel am 13. Dezember gegen den BC Germania Altenkrempe II wird nicht in Benz stattfinden, sondern in Eutin auf dem Waldeck-Sportplatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen