Basketballmädchen spielen in der Weber-Halle locker auf

Das U11-Team der BG Ostholstein gewann 62:28.
1 von 2
Das U11-Team der BG Ostholstein gewann 62:28.

shz.de von
03. März 2017, 20:29 Uhr

Der weibliche Eutiner Basketballnachwuchs wartete in der Sporthalle der Weber-Schule mit Siegen auf. Das U11-Team der BG Ostholstein setzte sich gegen die Lübecker Turnerschaft 62:28 durch. Die U15-Basketballerinnen besiegten ihre Gegnerinnen mit 61:47 Punkten.

Für das U11-Spiel standen Trainerin Andrea Höch neun von zwölf Spielerinnen zur Verfügung., die – so Andrea Höch – in dieser Zusammensetzung noch nie zusammengespielt haben. Der Gegner sei noch unbekannt und im Schnitt größer als die Eutinerinnen gewesen. Das erste Viertel endete mit 10:10 Punkten. Doch dann kam das BG-Team besser ins Spiel. Im zweiten Viertel legten Marlene Affeldt und Frida Schwartau als Topscorerinnen mit zusammen 23 Punkten den Grundstock für den Sieg.

„Auch die neueren und kleineren Basketballerinnen machten ihre Sache gut“, berichtete Andrea Höch. Zwei davon absolvierten ihr erstes Spiel und erhielten die notwendige Hilfe von ihren Mitstreiterinnen. Am Ende gewann das Team deutlich mit 62:28. Die U11 spielte mit Marlene Affeldt, Hjördis Böhning, Paula Gutzeit, Lucy Musiol, Charlotte Nagler, Lina Paulauskas, Ava Scheffler, Frida Schwartau und Barbara West.

Auch das U15-Team lief in neuer Besetzung auf. Mit eingebunden waren drei U13- und eine U11-Spielerin. Insgesamt waren es neun Spielerinnen. Die Eutinerinnen erzielten in den ersten drei Vierteln jeweils 14 Punkte. Obwohl sie kleiner sind, nahmen Cora und Cosima Mannitz die größte Gegenspielerin aus dem Spiel, indem sie viele Würfe blockten und nur sechs Punkte zuließen.

Außerdem wurde wie im U11-Spiel versucht alle mit ins Geschehen einzubinden. Nachdem das dritte Viertel knapp mit 14:15 verloren gegangen war, drehten beide Teams im letzten Viertel noch einmal auf. Insgesamt fielen hier mit 37 Punkten die meisten eines Viertels. Jara Kurth war die Topscorerin dieses Spiels, das die Eutinerinnen mit 61:47 für sich entschieden.

Die U15 der BG Ostholstein spielte mit Marlene Affeldt, Lea Giese, Jonna Gutzeit, Jara Kurth, Cora und Cosima Mannitz, Merle Pauly, Isabell Rebink und Carina Rose.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen