zur Navigation springen

Ascheberg : Bahnübergang wird am Wochenende gesperrt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der Bahnübergang in Ascheberg wird saniert. Ende September soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Doch am Wochenende wird der Übergang von Freitag bis Montagmorgen um 4.30 Uhr gesperrt.

von
erstellt am 10.Sep.2013 | 17:45 Uhr

Ascheberg | Endlich. Der Bahnübergang in Ascheberg zum Zuge der B430 wird erneuert. Das teilte Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis mit. Die Bauarbeiten erfordern eine Sperrung des Bahnüberganges, die vom kommenden Freitag (13. September) um 22.30 Uhr bis Montag, den 16. September, um 4.30 Uhr anhalten soll. Für Bahnreisende zwischen Kiel und Lübeck werden in dieser Zeit Busse statt Bahnen eingesetzt.

Zu den Bauarbeiten: der Straßenbelag sowie das Gleis am Bahnübergang „Ascheberg“ an der Plöner Chaussee werden erneuert. Während dieses Zeitraums ist der Bahnübergang für den Straßenverkehr, für Radfahrer und für Fußgänger in Abstimmung mit den zuständigen Verkehrsbehörden gesperrt. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert. Für die Bauarbeiten kommen moderne, lärmgedämpfte Geräte und Maschinen sowie Signalhörner zur Sicherung der Arbeiter zum Einsatz. Der Bahnübergang wird mit der neuen installierten Sicherungstechnik erst Ende September in Betrieb genommen. Aufgrund der Bauarbeiten wird die eingleisige Strecke gesperrt und die Regionalbahnen zwischen Plön und Preetz durch Busse ersetzt.

In Preetz haben Reisende direkten Anschluss an die Regionalbahn nach Kiel. Reisende nach Ascheberg nutzen ab Plön die Busse bis Preetz. Tagsüber gibt es in Preetz einen Anschluss an die Regionalbahn nach Ascheberg. In der Nacht und in den frühen Morgenstunden verkehren Busse ab Preetz nach Ascheberg. Weiterhin verkehren Direktbusse zwischen Plön und Kiel ohne Halt an den Unterwegsbahnhöfen, sagte Egbert Meyer-Lovis.

In Richtung Lübeck fährt die Regionalbahn von Kiel bis Ascheberg. Zwischen Preetz und Plön verkehren Busse mit Anschluss an die Regionalbahn nach Lübeck. Mehrere Direktbusse verkehren zwischen Kiel und Plön mit Anschluss an die Regionalbahn nach Lübeck. Die Direktbusse fahren vier Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrtzeit der Züge und halten nicht an den Unterwegsbahnhöfen. Detaillierte Infos zu den Fahrzeiten erhalten Reisende im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen