Bahnhof: Vordach wird saniert

Das Dach des Plöner Bahnhofsgebäudes soll ab Montag saniert werden. Die Arbeiten finden nachts statt.
Das Dach des Plöner Bahnhofsgebäudes soll ab Montag saniert werden. Die Arbeiten finden nachts statt.

Arbeiten ab Montag 14 Tage lang nur nachts von 22 bis 6 Uhr / Neuer Anstrich und neue Technik für bundesweit bekanntes Bauwerk

von
22. Juni 2018, 11:28 Uhr

Der Plöner Bahnhof hat durch die beliebten Vorabendserien „Kleinstadtbahnhof“ Anfang der 1970-er Jahre und „Die Schule am See“ ab 1997 bundesweit mächtig an Bekanntheit gewonnen, die bis heute anhält. Vor allen Dingen das markante Vordach des Bahnhofes ist vielen in Erinnerung geblieben.

Das Vordach des Gebäudes, dort ist jetzt die Tourist-Info untergebracht, ist allerdings nicht mehr im allerbesten Zustand. Deshalb wird es jetzt instand gesetzt, kündigte die Stadt Plön gestern an. Nach Abschluss der technischen Arbeiten erhalte das Bahnhofsvordach einen neuen Anstrich, der mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt wurde. Rechtzeitig zur Sommersaison erstrahlen das Gebäude selbst und das Vordach in einem neuen Glanz.

Doch es gibt ein kleines Problem: Das Vordach kann nicht eingerüstet werden, da es bis in den Gleisbereich hineinreicht. „Die Arbeiten müssen zum Teil mit einem Spezialfahrzeug mit Arbeitsbühne, das auf den Gleisen steht, ausgeführt werden“, teilte Stadtsprecher Frank Neufeind mit. Dafür wiederum müsse der Bahnbetrieb eingestellt werden.

Um den Bahnbetrieb so wenig wie möglich zu behindern, werden die Arbeiten nachts unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorkehrungen vorgenommen – und zwar von Montag, 25. Juni, bis einschließlich Freitag (6. Juli) jeweils von 22 bis 6 Uhr. In der Nacht von Sonnabend, 30. Juni, auf Sonntag, 1. Juli, finden keine Arbeiten statt.

Neufeind: „Die anstehenden Arbeiten sind mit Geräuschemissionen verbunden.“ Alle Beteiligten seien bemüht, diese auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die Stadt Plön bittet die betroffenen Anwohner schon jetzt dafür um Verständnis.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen