zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 22:52 Uhr

Badminton: Drei Punkte aus zwei Spielen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 09.Nov.2015 | 12:09 Uhr

Drei Punkte aus zwei Spielen war die Ausbeute der BSG Eutin II in der Badminton-Kreisliga Ostholstein. Die Eutiner brachten von der SG Stockelsdorf/Schwartau II ein 4:4-Unentschieden mit und setzten sich im Eutin-Derby 7:1 gegen die Turnerschaft Riemann durch.

Die vier Eutiner Punkte sammelten die Doppel Sören Meier/Keno Gerdes gegen Hartmut Grensemann/Gunnar Lorbeer und Dietmar Fischer/Michael Glomp gegen Thomas Giese/Michael Hügler sowie Keno Gerdes gegen Michael Hügler und Dietmar Fischer gegen Thomas Giese in ihren Einzeln.

Das Stadtderby gegen die Turnerschaft Riemann gewann die BSG Eutin II 7:1. Den Ehrenpunkt für Riemann holte Sina Hoffmann im Einzel gegen Sarah-Yvonne Störmer. Die BSG-Punkte verbuchten die Doppel Michael Glomp/Keno
Gerdes gegen Tobias Pries/Jonas Löhmann, Sarah-Yvonne Störmer/Nina Dohrn gegen Nina Graumann/Sina Hoffmann, und Christoph Stoike/ Oliver Naß gegen Winfried Ebner/Bernd Moser, Nina Dohrn/Joachim Kudrna im Mixed gegen Nina Graumann/Hauke Arendt, Oliver Naß gegen Jonas Löhmann, Keno Gerdes gegen Winfried Ebner und Joachim Kudrna gegen Tobias Pries.

Am Sonntag, dem 15. November, steht für die BSG
Eutin II das nächste Eutin-Derby auf dem Terminplan. Dann geht es ab 10 Uhr in der Sporthalle Hubertushöhe gegen den PSV Eutin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen