zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. August 2017 | 21:52 Uhr

B-Jugendhandballer unterliegen 23:24

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

In ihrem letzten Heimspiel kassierten die B-Jugendhandballer der HSG Holsteinische Schweiz eine 23:24(11:11)-Niederlage gegen den VfL Oldesloe. Damit revanchierten sich die Stormarner für ihre Heimniederlage aus dem Hinspiel.

Die Gäste waren mit lediglich acht Feldspielern angereist. Es entwickelte sich von der ersten Minute an ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Teams, dabei gab es sehr gute Torhüterleistungen und schlechte Trefferquoten auf beiden Seiten. Beide Mannschaften kamen hochmotiviert aus der Kabine und lagen in der zweiten Halbzeit weiterhin gleichauf. Den Treffer zum 24:23-Sieg erzielten die Gäste 30 Sekunden vor Schluss. Die HSG bekam zwar noch einmal in Ballbesitz, kam aber nicht mehr zum Ausgleich.

Die HSG-Spieler hätten gegen die VfL-Deckung nur selten Mittel gefunden, meinte Betreuer Christian Militzer. Außerdem seine viele Angriffe überhastete abgeschlossen worden. Die Mannschaft wolle alle Kräfte mobilisieren und im letzten Saisonspiel beim TSV Bargteheide mindestens einen Punkt holen, dann wäre die Vizemeisterschaft der Regionsliga perfekt. Für die HSG spielten Jakob Hecht und Jan-Niklas Meier im Tor sowie Ole Himmerkus (5), Johann König (4), Hannes Geiser, Nicolas Beth, Luca Militzer (je 3), Jonas Richter (2), Max Weihermüller, Dennis Drückhammer, Philipp Liebthal (je 1), Jonas Wandhoft und Oliver Spieß.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Apr.2016 | 14:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen