B-Jugendfußballer spielen am Sonntag in Hamburg um den norddeutschen Hallentitel

Die B-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente sicherten sich in der Halle den Landestitel.
Die B-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente sicherten sich in der Halle den Landestitel.

shz.de von
15. Februar 2015, 12:11 Uhr

Die B-Jugend Fußballer der SG Eutin/Malente haben die Hallen-Landesmeisterschaft gewonnen. Das Team von Trainer Lars Callsen sicherte sich ungeschlagen den Titel und tritt am nächsten Sonntag, dem 22. Februar, in Hamburg bei den Norddeutschen Meisterschaften an.

Die SG Eutin/Malente startete mit einem 3:3 gegen Flensburg 08 in das Turnier. Nach einem 2:1 gegen TuS Nortorf und einem 4:0 gegen Eidertal Molfsee zog die Mannschaft in das Halbfinale ein. Dort setzte sie sich mit 1:0 gegen Frisia Lindholm durch und qualifizierte sich für das Endspiel gegen Flensburg 08. Wie schon im Auftaktmatch stand es nach regulärer Spielzeit 3:3, so dass ein Sechs-Meter-Schießen über den Landestitel entscheiden musste. Hier zeigte Torwart Rene Hohenstein seine Klasse, die SG Eutin/ Malente gewann mit 5:4 Toren. Die SG Eutin/Malente und Flensburg 08 vertreten am nächsten Sonntag, dem 22. Februar, ab 10.30 Uhr Schleswig-Holstein bei den Norddeutschen Meisterschaften in der Sporthalle Wandsbek in Hamburg. Dort trifft das Team in der Gruppe A auf den Meister aus Bremen sowie die Vizemeister aus Hamburg und Niedersachsen. „Die Mannschaft hat ein großartiges Turnier gespielt und verdient gewonnen. Wir sind stolz darauf, dass wir in Hamburg unser Bundesland vertreten dürfen“, sagte Trainer Lars Callsen nach der Siegerehrung stolz.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen